Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand (KV) leitet die Gemeinde und sorgt für ein gutes Zusammenspiel der unterschiedlichen Bereiche der Gemeindearbeit. Alle sechs Jahre wird der Kirchenvorstand von der Gemeinde gewählt, zuletzt am 14. September 2014. Er besteht aus dem Pfarrer der Gemeinde sowie aus neun gewählten und drei berufenen Mitgliedern. Der Kirchenvorstand trägt Verantwortung für geistliche Aufgaben, berät und entscheidet in rechtlichen und finanziellen Angelegenheiten und über notwendige Strukturveränderungen. Er beschäftigt sich mit konzeptionellen Fragen und Schwerpunktsetzungen.

Insbesondere trägt er Sorge für

• die regelmäßige Durchführung und würdige Gestaltung der Gottesdienste und Veranstaltungen
• die Vielfalt und Pflege der Kirchenmusik
• die Erprobung neuer Formen der Gemeindearbeit, Wahrnehmung diakonischer Aufgaben
• die Unterstützung der Kinder- und Jugendarbei und Bildungsaufgaben
• die missionarische Ausstrahlung und die Öffentlichkeitsarbeit
• den Einsatz der finanziellen Mittel und die Verwaltung der kirchlichen Gebäude
• die Anstellung hauptamtlicher Mitarbeitender und Gewinnung und Begleitung Ehrenamtlicher

Der Kirchenvorstand trifft sich in der Regel am ersten Dienstag im Monat, sowie wenn erforderlich zu außerordentlichen Sitzungen. 

Wenn Sie Fragen haben oder Wünsche und Ideen zur Verbesserung unseres Gemeindelebens, oder wenn Sie an der Mitarbeit in einem Ausschuss interessiert sind: Sprechen Sie uns an!