Grundsteinlegung am 13. 12. 2014

 

Grundsteinlegung am 13.12.2014

Am 13. Dezember 2014 feierte die Kirchgemeinde Strehlen die Grundsteinlegung für ihren Kin­dergartenbau. Trotz des nasskalten Wetters hatten sich 70 junge und alte Gemeindeglie­der zusammengefunden, um die Kupferkap­sel zu befüllen, bevor sie eingemauert wurde. Neben verschiedenen Dokumenten, darunter eine gesiegelte Urkunde, eine Tageszeitung, ein Satz Baupläne und Segensworte der Kir­chenvorsteher, wurden von den anwesen­den Kindern zwölf Silbermünzen eingelegt. Wenn die Kapsel in frühestens 800 Jahren gefunden werden sollte, soll der Finder sich doch über einen kleinen Schatzfund freuen können. Seit 2010 hatte die Kirchgemeinde mit der Stadt über den Bau eines in Streh­len dringend benötigten Kindergartens ver­handelt. Im Ergebnis eines Wettbewerbs von 2013 wird nun der Siegerentwurf realisiert. Die 2,3 Mio Euro finanzieren gemeinsam die Landeshauptstadt Dresden, die Landeskir­che, die Christuskirchgemeinde, die Lotterie „Aktion Mensch" und die Arenberg-Stiftung. Wenn nicht noch unvorhergesehene Zwi­schenfälle eintreten, kann die Kita in einem Jahr eröffnen. Das ist auch jetzt noch unser Plan.