Kirchgeld

Das Kirchgeld ist ein finanzieller Beitrag zum Leben der Gemeinde, welcher direkt und vollständig der Gemeinde zu Gute kommt. Es ist eine notwendige Ergänzung zur Kirchensteuer, weil viele Gemeindeglieder gar keine Lohnsteuer entrichten, von der die Kirchensteuer berechnet wird. In dem Maß, wie in der Steuerreform die Lohnnebenkosten gesenkt werden, steigt auch die Bedeutung des Kirchgeldes für die Finanzierung der kirchlichen Arbeit.

Steuerrechtlich handelt es sich bei dem Kirchgeld um eine sogenannte Ortskirchensteuer, d. h. Sie können diesen Beitrag bei Ihrer Lohnsteuererklärung steuermindernd geltend machen. 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die bereits ihr Kirchgeld für dieses Jahr bezahlt haben. Dieses Geld bleibt zu 100% in unserer Gemeinde und dient der Finanzierung der laufenden Gemeindearbeit.

Falls Sie Ihr Kirchgeld bisher noch nicht bezahlt haben, würden wir uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Gemeinde entsprechend ihrer finanziellen Leistungsfähigkeit unterstützen. Bitte überweisen Sie Ihren Beitrag auf das unten angegebene Konto mit Angabe Ihrer Kirchgeldnummer oder Ihres vollständigen Namens mit Adresse, damit wir Ihre Zahlung zuordnen können.

Wenn Sie Fragen zum Kirchgeld oder zur Gemeindearbeit haben, melden Sie sich bitte in der Kanzlei.

Vielen Dank!

Der Kirchenvorstand

Kirchgeldkonto ...